Malediven

Schon bei der Anreise im Wasserflugzeug eröffnet sich Ihnen die einzigartige Schönheit der über 1.000 magischen Inseljuwelen mitten im türkisblauen Indischen Ozean. Auf Ihrer Insel angekommen erwartet Sie die aufrichtige Gastfreundschaft der Malediver, luxuriöses Barfuß-Feeling und eine paradiesische Wasserkulisse, die zum Schnorcheln und Baden einlädt. Für passionierte Taucher eröffnet sich eine spektakuläre Unterwasserwelt mit Schiffswracks, farbenprächtigen Korallenriffen und unzähligen, faszinierenden Meeresbewohnern. Wunderschöne Lagunen, romantische Spaziergänge an schneeweißen Traumstränden und über dem kristallklaren Wasser schwebende Luxusvillen machen die Malediven zu einer perfekten Destination für Hochzeitspaare und Verliebte. Für Junge und Junggebliebene bieten viele Inselparadiese eine besonders stilvolle Atmosphäre inmitten moderner, maledivischer Architektur mit trendigen Beach-Lounges, exotischer Feinschmecker-Gastronomie und ausgleichenden Sport- und Wellness angeboten. Familien mit Kindern wissen die vielfältigen Aktivitäten und die behütete Umgebung zu schätzen. Lassen Sie in unseren ausgewählten Hideaways die Seele baumeln und genießen Sie exklusive Verwöhnmomente inmitten einer einzigartig schönen Kulisse.

Vor der Reise

EINREISEBESTIMMUNGEN

Für die Einreise benötigen deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger (auch Kinder) einen eigenen, über das Reiseende hinaus noch mindestens sechs Monate gültigen, biometrischen Reisepass mit zwei freien Seiten pro Land, in das eine offizielle Einreise stattfindet. Bitte achten Sie insbesondere bei Länderkombinationen und Mehrfacheinreisen darauf, ob genügend freie Seiten vorhanden sind. Bei Einreise am internationalen Flughafen von Malé erhalten deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger einen kostenlosen Einreisestempel als Visum für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Minderjährige Reisende, die einen anderen Namen als der mitreisende Elternteil tragen, müssen bei der Einreise eine Geburtsurkunde mit sich führen. Die Buchung eines touristischen Aufenthalts von einer Dauer, die 30 Tage überschreitet, erfolgt auf eigenes Risiko.

Bei anderer Nationalität bitten wir Sie, sich beim entsprechenden Konsulat oder bei der Botschaft zu erkundigen.
Bitte beachten Sie, dass es in Ihrer eigenen Verantwortung liegt, alle erforderlichen Reiseunterlagen und Gesundheitsdokumente wie Reisepass, Visa und Impfbescheinigungen für die Reise zu beschaffen und mitzuführen.

GESUNDHEITSBESTIMMUNGEN

Für die Einreise direkt aus Europa besteht derzeit keine Impfpflicht. Bei vorherigem Besuch eines Gelbfieber-Endemiegebietes ist eine medizinisch anerkannte und nachgewiesene Gelbfieberimpfung erforderlich. Denken Sie zusätzlich an die Auffrischung und Überprüfung Ihrer Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis sowie MMR (Masern/Mumps/Röteln). Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Hausarzt oder dem Tropeninstitut.

REISEUNTERLAGEN

Neben den Flugtickets erhalten Sie von uns vor Abreise mit den Reiseunterlagen alle Voucher für die von Ihnen gebuchten Leistungen vor Ort.     

FLUGHAFENABFERTIGUNG IN DEUTSCHLAND

Bitte melden Sie sich spätestens 2 Stunden vor Abflug am Check-In-Schalter Ihrer Fluggesellschaft.

In München werden Emirates und Qatar Airways in Terminal 1 abgefertigt
In Frankfurt wird Qatar Airways in Terminal 1 abgefertigt, während Sie Emirates in Terminal 2 finden
In Hamburg wird Emirates in Terminal 1 abgefertigt
In Düsseldorf wird Emirates im Bereich C abgefertigt
In Berlin (Tegel) wird Qatar Airways in Terminal B abgefertigt
In Wien werden Emirates und Qatar Airways in Terminal 3 abgefertigt
In Zürich erfolgt der Check-In für Emirates und Qatar Airways an Schalter 2

GEPÄCKBESTIMMUNGEN (AUFGEGEBENES GEPÄCK)

EMIRATES & QATAR AIRWAYS        

  • First-Class > 50 kg pro Person
  • Business-Class > 40 kg pro Person
  • Economy-Class > 20-35 kg pro Person                   

GEPÄCKBESTIMMUNGEN (HANDGEPÄCK)

EMIRATES
Passagiere der Economy-Class dürfen ein Handgepäckstück mit Abmessungen von nicht mehr als 55x38x20 cm mitnehmen, das nicht mehr als 7 kg wiegt. Passagiere der Business- und First-Class können zwei Handgepäckstücke mit an Bord nehmen: Ein Aktenkoffer plus entweder eine Handtasche oder einen Kleidersack. Der Aktenkoffer darf nicht größer als 45x35x20cm sein. Die Handtasche darf nicht größer als 55x38x20cm sein. Der Kleidersack darf gefaltet nicht mehr als 20 cm dick sein. Das Gewicht der einzelnen Gepäckstücke darf 7 kg nicht überschreiten.

QATAR AIRWAYS
Passagiere der Economy-Class dürfen ein Handgepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 7kg mitführen. Die maximalen Abmessungen für jedes Handgepäckstück betragen 50x37x25cm. In Business- und First-Class gestattet Qatar Airways seinen Passagieren bis zu 2 Handgepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von bis zu 15kg. Zusätzlich zu Ihrem Handgepäck dürfen Sie persönliche Gegenstände mit an Bord nehmen, sofern deren Gesamtgewicht 5kg nicht übersteigt. Dazu zählen unter anderem Handtaschen, Decken, Regenschirme, Gehstöcke, Tragekörbe für Kleinkinder, Babytragetaschen, Kindersitze, Aktentaschen sowie Laptops.  
                                        
Die Mitnahme von Sportgepäck ist bei Emirates und Qatar Airways ohne Anmeldung und ohne Aufpreis als Bestandteil Ihres Freigepäcks möglich.

Bei Zubringerflügen können die Freigepäckbestimmungen abweichen.

Während der Reise

TRANSFERS AUF DEN MALEDIVEN

Boot: Atolle bzw. Inseln, die unweit des Velana International Airport (Malé) gelegen sind, werden mit den resorteigenen Booten angefahren. Bei dieser Variante sind auch Transfers in der Dunkelheit möglich. Die Beförderung erfolgt in der Regel zusammen mit anderen Hotelgästen. Die Wartezeit zwischen Ihrer Ankunft am Flughafen und der Weiterfahrt in Richtung Ihres gebuchten Inselresorts können Sie in der resorteigenen Lounge unweit der Anlegestelle verbringen. Hier werden Snacks und Erfrischungen gereicht. Gepäck kann in der Regel im Rahmen der Freigepäckgrenze Ihres Langstreckenfluges transportiert werden.

Wasserflugzeug: Weiter entfernte Atolle bzw. Inseln werden mit den Wasserflugzeugen der beiden größten lokalen Anbieter Trans Maldivian Airways (TMA) und Maldivian oder dem neuen Anbieter „Manta Air“ bedient. Die Flüge ab Malé erfolgen von einem abgetrennten Bereich aus, der vom internationalen Terminal des Flughafens per kurzer Fahrt im Shuttle erreicht wird. Die anschließende Wartezeit bis zu Ihrem Weiterflug können Sie in der resorteigenen Lounge unweit des jeweiligen Seaplane-Terminals verbringen. Hier werden Snacks und Erfrischungen gereicht.  Geflogen wird ausschließlich bei Tageslicht und der exakte Flugplan entscheidet sich relativ kurzfristig und je nach Bedarf. Pro Person können offiziell 25kg Freigepäck befördert werden (20 kg aufgegebenes Gepäck plus 5 kg Handgepäck). Bei geringfügigem Übergepäck sind die beiden Anbieter jedoch meistens sehr kulant. In jedem Fall ist darauf zu achten, dass ein einzelnes Gepäckstück nicht mehr als 32kg wiegt.

Inlandsflug: Längere Strecken, welche die maximale Reichweite der Wasserflugzeuge übersteigen, werden mit größeren Maschinen der staatlichen Fluggesellschaft Maldivian oder dem neuen Anbieter „Manta Air“ bedient. Die Flüge ab Malé erfolgen vom Domestic Terminal des Velana International Airport. Mit Verspätungen und Flugplanänderungen muss stets gerechnet werden. Pro Person können 25kg Freigepäck transportiert werden (20kg aufgegebenes Gepäck + 5kg Handgepäck). Sobald Sie auf der jeweiligen Flughafeninsel gelandet sind und Ihr Gepäck in Empfang genommen haben, erfolgt die Weiterfahrt zu Ihrem Inselresort in der Regel mit anderen Hotelgästen per Boot.

AN- UND ABREISE IM HOTEL

Bitte beachten Sie, dass am Ankunftstag Ihr Zimmer normalerweise erst gegen 14:00 Uhr bezogen werden kann. Am Abreisetag steht Ihnen das Zimmer bis ca. 12:00 Uhr zur Verfügung.

STROM

Die Stromspannung beträgt 230 Volt bei 50 Hertz. Da verschiedene Steckdosen verwendet werden, empfiehlt es sich, einen Reiseadapter im Gepäck zu haben.

WÄHRUNG

Auf den Touristeninseln und am internationalen Flughafen von Malé wird meist in US-Dollar bezahlt, daher sollten Sie grundsätzlich immer eine gewisse Summe für den „Notfall“ in bar bei sich haben. Im Normalfall genügt aber eine Kreditkarte oder EC-Karte für alle Zahlungen vor Ort.

ZEITUNTERSCHIED

Während unserer Sommerzeit    + 3 Stunden
Während unserer Winterzeit    + 4 Stunden

Achtung: Viele Resorts haben ihre eigene „Inselzeit“!

ZOLLVORSCHRIFTEN & BESONDERE HINWEISE

Verboten ist die Einfuhr von Alkohol, Schweinefleisch, Zeitschriften oder Büchern mit freizügigem Inhalt sowie von jeglichen Betäubungsmitteln/Drogen und Waffen. Bei Mitnahme von verschreibungspflichtigen Medikamenten sollten Sie sich dringend über die Einfuhrbestimmungen informieren und auf jeden Fall eine Bescheinigung des behandelnden Arztes mitzuführen, aus der der Name des Patienten, der Name des Medikaments bzw. der Medikamente und die therapeutische Tagesdosierung hervorgeht. Diese Bescheinigung muss in englischer Sprache verfasst oder mit einer englischen Übersetzung versehen sein. Grundsätzlich verboten sind auch homosexuelle Aktivitäten (außerhalb der reinen Hotelinseln). Bei Nichtbeachtung droht strafrechtliche Verfolgung.

 

Noch mehr länderspezifische Informationen und praktische Tipps für Ihre Reise finden Sie hier
Klimatabelle
Stand: