Simbabwe

Simbabwe zählt zu den vielfältigsten Safaridestinationen im südlichen Afrika. Atemberaubende Landschaften, eine vielfältige Kultur sowie ein prächtiger Artenreichtum in den verschiedenen Nationalparks verzaubern jeden Reisenden. Mit mehr als 65.000 Dickhäutern beherbergt das Land unter anderem…

Simbabwe zählt zu den vielfältigsten Safaridestinationen im südlichen Afrika. Atemberaubende Landschaften, eine vielfältige Kultur sowie ein prächtiger Artenreichtum in den verschiedenen Nationalparks verzaubern jeden Reisenden. Mit mehr als 65.000 Dickhäutern beherbergt das Land unter anderem eine der größten Elefanten Populationen der Welt. Darüber hinaus bietet Simbabwe mit den Viktoriafällen sowie dem Mana Pools Nationalpark zwei Höhepunkte, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen. Die Matobo Hills sowie die verfallenen Reste der mittelalterlichen Städte Khami und Great Zimbabwe gehören hingegen zum UNESCO Weltkulturerbe. 
Die Nationalparks gelten mit ihrer schroffen, aber wunderschönen Landschaft auch heute noch als absolute Geheimtipps. Hier erleben Sie authentische Pirschfahrten im unberührten Busch. Die Viktoriafälle im Westen des Binnenlandes zwischen den Flüssen Limpopo und Zambezi bilden einen idealen Ausgangspunkt für Ihre Safari. 
Das Wasser des viertlängsten Stroms Afrikas stürzt hier über eine 1.700 m lange Bruchkante in eine 108 m tiefe Schlucht. In starkem Kontrast zu den tosenden Wassermassen lauschen Sie in der unendlichen Weite der afrikanischen Wildnis lediglich den Geräuschen der einheimischen Tierwelt. Lassen Sie sich auf den folgenden Seiten von uns inspirieren.
 

mehr